Johann Entz – Cynefin-Framework

Ein Gespräch mit Johann Entz-von Zerssen

In der neuesten Episode von «Value Talks» tauchen wir mit Johann Entz in die Welt des Cynefin-Frameworks ein, einem Tool, das hilft, Komplexität in geschäftlichen Kontexten zu verstehen und zu navigieren. Entz, ein erfahrener Coach, teilt seine Einsichten über das Framework und wie es Organisationen in dynamischen Umgebungen unterstützt.


Was ist das Cynefin-Framework?

Das Cynefin-Framework ist ein Konzept zur Entscheidungsfindung, das unterschiedliche Problemtypen in klar, kompliziert, komplex und chaotisch kategorisiert. Entz hebt hervor, dass ein zentrales Merkmal die Unterscheidung zwischen komplizierten und komplexen Systemen ist. Komplizierte Systeme sind zwar nicht einfach, aber durch Analyse und Expertise lösbar. Komplexe Systeme hingegen sind unberechenbar und erfordern ein experimentelles Herangehen.

«Wir müssen anfangen, Komplexität nicht als Hindernis, sondern als eine Gelegenheit für Wachstum und Innovation zu sehen.»

Johann Entz-von Zerssen

Der Einfluss des menschlichen Faktors

Entz betont, dass der menschliche Faktor oft einfache oder komplizierte Probleme zu komplexen Herausforderungen macht. Unsere Unvorhersehbarkeit und Vielfalt an Reaktionen fügen eine Ebene der Komplexität hinzu, die in starren Systemen nicht immer berücksichtigt wird.

Anwendungen im Geschäftsleben

Im Gespräch werden Beispiele aus der Geschäftswelt erörtert, wie beispielsweise die Herausforderungen von linearen Bewertungssystemen in nichtlinearen menschlichen Kontexten. Entz erklärt, wie das Cynefin-Framework dabei helfen kann, ein tieferes Verständnis für die zugrundeliegende Natur eines Problems zu entwickeln und angemessene Strategien zur Lösung zu finden.

Du möchtest dein Wissen zu Cynefin, Agilität und Scrum ausbauen? 
Am 1./2. Februar 2024 hast du die Gelegenheit dazu!

Im offiziellen Professional Scrum Master Training bei Ari Byland lernst du Scrum kennen und anwenden. Es handelt sich um ein Vor-Ort-Training, inkl. Möglichkeit zur renommierten PSM-I-Zertifizierung. 

Mehr Details und Anmeldung

Take Aways Cynefin-Framework

  • Das Cynefin-Framework unterstützt Unternehmen bei der Navigation und Nutzung komplexer und dynamischer Geschäftsumgebungen.
  • Es ist wichtig, zwischen geordneten und komplexen Systemen zu unterscheiden und die Herausforderungen bei der Kategorisierung von Mitarbeitern zu erkennen.
  • Sense Making und gemeinsames Verständnis sind entscheidend für die Bewältigung komplexer Situationen.
  • Es gibt klare, komplizierte, komplexe und chaotische Systeme, und jede erfordert unterschiedliche Handlungsansätze. Das Cynefin-Framework unterscheidet zwischen Komplexität und Kompliziertheit, wobei Komplexität unvorhersehbar und nicht analysierbar ist, während Kompliziertheit analysiert und wiederholt werden kann.
  • Die fünfte Domäne des Cynefin-Frameworks, Confused, ist oft vernachlässigt worden, gewinnt aber durch die aktuelle Situation an Bedeutung.
  • In geordneten Systemen können skurrile Situationen auftreten, wenn die Regeln nicht zu den komplexen Sachverhalten passen.
  • Das Cynefin-Framework kann in der Organisation angewendet werden, um den Umgang mit verschiedenen Situationen zu verbessern und Experimente zu ermöglichen.
  • Menschen fühlen sich in geordneten Systemen wohler, haben aber Schwierigkeiten mit der Komplexität, da sie Energie und Flexibilität erfordert.
  • Die Anwendung des Cynefin-Frameworks erfordert Achtsamkeit, um zwischen Komplexität und Kompliziertheit zu unterscheiden und die Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.
Value Talks Interview mit Johann Entz-von Zerssen über das Cynefin-Framework

Abonniert jetzt den Podcast via Spotify oder Apple Podcast.

⁠⁠⁠Ari Byland⁠⁠⁠ ist Agile- und Transformations-Coach, sowie Professional Scrum Trainer. 

Produktion: ⁠⁠⁠Silvio Rätzer⁠⁠